5 Tage Königliches Krakau - Breslau und Tschenstochau

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.08.2017 - 30.08.2017
Preis:
ab 399 € pro Person

  • Kulturhauptstadt Breslau
  • Krakau, schönste Stadt Polens
  • Besuch der Salzgrube Wieliczka

Breslau (Wroclaw) war die größte Stadt Niederschlesiens (Polen) und bis 1919 königliche Residenzstadt. Die Stadt liegt ca. 360 Kilometer vom Waldviertel entfernt und liegt an der Oder inmitten der Schlesischen Tiefebene. Breslau ist dank der prachtvollen Bauwerke der Altstadt (im gotischen und barocken Baustil) und der Dominsel (Ostrów Tumski), ihre fast hundert Brücken und wundervollen Parks und Gärten sehr beliebt.
Krakau "die Stadt der Könige" ist eine der schönsten Städte von Europa. Zu den Sehenswürdigkeiten Krakaus gehören u.a. das Königsschloss und die Kathedrale (Krönungskirche) auf dem Wawelhügel, die Tuchhallen, die Marienkirche und die weltbekannte Salzgrube in Wieliczka.

1. Tag: Anreise - Breslau
Abfahrt von den Zustiegsstellen über Tschechien mit Frühstückspause und über Königgrätz (Hradec Králové) nach Breslau (Wroclaw). Vor dem Abendessen bleibt noch etwas Zeit für einen kleinen Spaziergang. Abendessen und Nächtigung im 4* Hotel in Breslau.

2. Tag: Breslau
Nach dem Frühstück steht eine ausführliche Stadtführung durch Breslau auf dem Programm. Sie besuchen den Marktplatz mit dem Rathaus und den bunten Häusern aus vielen Epochen. Es besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Doms. Im Hauptgebäude der Universität befindet sich die Aula Leopoldina aus dem 18.Jh. mit unvergesslichen Malereien. Die Sandinsel (Wyspa Piaskowa) ist durch die gotische Hallenkirche der Allerheiligsten Jungfrau Maria bekannt. (alle Eintritte mit Aufpreis)

3. Tag: Breslau - Tschenstochau - Krakau
Heute verlassen Sie Breslau und fahren in den Wallfahrtsort Tschenstochau. Die Klosteranlage auf dem Berg Jasna Gora ist das religiöse Zentrum Polens. Grund dafür ist die "Schwarze Madonna", das in Polen am meist verehrte Bild der Muttergottes mit dem Jesuskind. Zur feierlichen Krönung des wundertätigen Bildes im Jahre 1717 versammelten sich 200 000 Gläubige. Die Entstehung des Bildes ist nicht geklärt, es könnte im 6./7.Jhdt. in Kleinrussland oder im 13./14.Jhdt. in Italien angefertigt worden sein. Seit dem 17. Jhdt. wurden für das Bild "Kleider" angefertigt, aus mit Edelsteinen und Korallen besetztem Gewebe. Den Reichtum des Klosters präsentiert eindrucksvoll die Schatzkammer. Sie sehen Schmuckstücke, liturgische Geräte, Rosenkränze und Messgewänder. Viele der wertvollen Exponate wurden von den polnischen Königen gestiftet. Hier werden auch meist die Kleider der Schwarzen Madonna aufbewahrt. Nach der ausführlichen Besichtigung findet die Weiterfahrt nach Krakau statt. Zimmerbezug und Übernachtung im 4* Hotel.

4. Tag: Krakau - Salzgrube Wieliczka
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen einer ausführlichen Stadtbesichtigung in Krakau. Krakau ist noch heute das kulturhistorische Zentrum des Landes, die Altstadt wurde 1978 in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Die Stadt an der Weichsel war lange Zeit Residenz der polnischen Könige und ist nach Warschau die bedeutendste Stadt des Landes. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Florianstor, die Marienkirche, die Tuchhallen, der Marktplatz, das Wawelschloss und die Kathedrale. (alle Eintritte mit Aufpreis)
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit (Extrakosten) zur Fahrt nach Wieliczka um die weltbekannte Salzgrube zu besuchen. Jahrhunderte lang war Wieliczka fast eine wahre Goldgrube - Salz war auch "weißes Gold" genannt. Der älteste, schon ausgehauene Teil des Bergwerkes wurde in das Museum der Krakauer Saline umgewandelt. Während der Wanderung durch die Gänge und Korridore (ca. 4,5 km lang und 135 m tief unter der Erde) sind viele Kapellen mit den im Salz gehauenen Altären (u.a. die Kinga-Kammer - 50 m lang und 17 m breit), kleine Seen und ein Ballsaal zu bewundern. Rückfahrt und Übernachtung in Krakau im Hotel.

5. Tag: Krakau - Heimreise
Frühstück im Hotel. Antritt der Heimreise über Olmütz. Mittagspause und Stadtführung.
Danach Rückreise nach Österreich zu den Ausstiegsstellen.

Unsere Leistungen:

Busfahrt im Reisebus 2x Übernachtung im 4* Hotel in Breslau

Hotel laut Katalog

  • Hotel laut Katalog, Doppelzimmer
    399 €
  • Hotel laut Katalog, Einzelzimmer
    459 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Großpertholz
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Salzgrube Wieliczka
    34 €