6 Tage Barcelona, Andorra und Lourdes - zwischen wilder Bergwelt und heiligen Stätten

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.05.2018 - 25.05.2018
Preis:
ab 900 € pro Person

  • Zwergstaat Andorra mit höchst gelegener Hauptstadt Europas
  • Spektakuläre Bergwelt der Pyrenäen
  • Berühmtestet Marienwallfahrtsort der Welt - Lourdes

Im Zwergstaat Andorra, inmitten der Pyrenäen, erwartet Sie eine atemberaubend schöne Landschaft! Bis zu 3.000 m hohe schneebedeckte Gipfel und sattgrüne Täler wechseln sich mit kristallklaren Flüssen und einsamen dunkelblauen Seen ab. Fast 300 Sonnentage im Jahr, das Fehlen eines Finanzamtes und tolle Einkaufsmöglichkeiten machen dieses kleine Paradies besonders anziehend. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des weltberühmten Wallfahrtsortes Lourdes mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre. Die historischen Hintergründe sowie Land & Leute wird Ihnen Ihr fachkundiger Reiseleiter Hans Brandlmayr näherbringen.

1. Tag: Anreise zum Fürstentum Andorra
Transfer zum Flughafen Wien, Linienflug nach Barcelona, Kurze Orientierungsfahrt und Aufenthalt im Zentrum der katalonischen Hauptstadt. Am Nachmittag Transfer zum Hotel in Andorra. Fast völlig versteckt in den östlichen Pyrenäen liegt das winzige Fürstentum Andorra, ein Land, das durch spektakuläre Täler und Gebirgslandschaften geprägt ist und an Spanien und Frankreich grenzt.
Die meisten Ortschaften liegen an der Hauptstraße, die das Land durchquert. In vielen Dörfern findet man romanische Kirchen und Häuser im regional typischen Baustil. Andere kleine Siedlungen, die durch ihre Lage abseits der Hauptstraße noch unberührter sind, bieten einen atemberaubenden Blick auf die felsige Landschaft.

2. Tag: 3-Täler-Fahrt - Andorra la Vela
Mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie die reizvolle Landschaft der "drei Täler“ mit schönen Wasserfällen. Bei atemberaubenden Ausblicken erfahren Sie vieles über Land und Leute. In der höchst gelegenen Hauptstadt Europas Andorra la Yela lernen Sie bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, die einige sehenswerte Bauwerke aus der mittelalterlichen Stadtgeschichte bietet. In der malerischen Altstadt ist die Església de Sant Esteve ein Fixpunkt, die romanische Kirche stammt aus dem 11. Jahrhundert. Das bekannteste weltliche Bauwerk ist das Haus des Tales (Casa de la Vall). Danach bleibt noch Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Stadt.

3. Tag: Tal der Träume - Vall de Nuria
Erleben Sie einen wegen der spektakulären Pyrenäen-Landschaft unvergesslichen Ausflug: Busfahrt über den Pass Collada de Toses zum Bahnhof der Cremallera, eine kleine Zahnradbahn, die Sie in das autofreie Vall de Nuria bringt. Die traumhaft schöne Route führt an Wäldern, Flüssen und Wasserfällen vorbei, vielleicht erspähen Sie neben Kühen und Pferden ja auch Gämsen oder Adler.

4. Tag: Andorra - Lourdes
Fahrt zum weltberühmten Wallfahrtsort Lourdes. Am Nachmittag lernen Sie die besondere Atmosphäre des Ortes und der heiligen Stätten kennen. Im "heiligen Bezirk“ befinden sich die Grotte von Massabielle und einige Kirchen. Aus der Grotte entspringt eine Quelle mit dem Lourdes-Wasser, dem Wunderheilungen nachgesagt werden.

5. Tag: Lourdes - Barcelona
Rückfahrt nach Barcelona und am Nachmittag weitere Besichtigungen in der katalonischen Hauptstadt mit ihrem berühmtesten Wahrzeichen, der "Sagrada Familia" (von außen). Nächtigung in Barcelona.

6. Tag: Heimreise
Fahrt zum Flughafen Barcelona und Rückflug nach Wien, Transfer zu den Einstiegsstellen.

Unsere Leistungen:

  • Flughafentransfer
  • Flüge Wien - Barcelona - Wien
  • Busfahrt im Reisebus
  • Flughafentaxen und -gebühren
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • 5x Halbpension
  • Fahrt mit der Zahnradbahn nach Nuria
  • Busfahrt über den Pass Collada de Toses
  • Besuch des Wallfahrtsortes Lourdes
  • Reiseleitung Hans Brandlmayr

Hotel laut Katalog

  • Hotel laut Katalog, Doppelzimmer
    900 €
  • Hotel laut Katalog, Einzelzimmer
    1025 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Großpertholz
    0 €