Unsere Erfolgsgeschichte

1925 - Der Startschuss fällt

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück auf Wilhelm Böhm, dem Großvater von Petra Wurz-Frank. Er hat „Frank Bus“ 1925 gegründet und war damit der erste Bus- und Reisebürounternehmer im Waldviertel. Im weiteren Verlauf organisierte er täglich verschiedene Fahrten im Waldviertel selbst und legte das Fundament für den Linienverkehr nach Wien, den er etwa alle zwei Tage von Litschau über Heidenreichstein bediente.

Ab 1967 - Frank Reisen auf Expansionskurs

In weiterer Folge wurden Reisebusse angekauft und „Frank Bus“ expandierte. Unternehmensnachfolger waren Jutta Frank, die Tochter von Wilhelm Böhm, und ihr Ehemann Kurt. Bereits 1967 wurden neben Busreisen auch Flugreisen und Tagesfahrten selbst organisiert und durchgeführt. Nach dem Tod von Kurt Frank 1993 führte Jutta Frank das Bus- und Reiseunternehmen als Witwe weiter. Tatkräftige Unterstützung erhielt sie dabei von Ihrer Tochter Petra Wurz-Frank sowie deren Ehemann Christoph Wurz.

Ab 2001 - Auf geht´s in die weite Welt

Petra Wurz-Frank und Christoph Wurz übernehmen die Geschäftsführung und weiten das Reisesegment weiter aus. Heute verfügt Frank Reisen über eine der modernsten Busflotten im Waldviertel, ist höchst erfolgreich als Reiseveranstalter und Reisebüro auf dem Markt und beschäftigt etwa 35 Mitarbeiter.

Familie Böhm am Naschmarkt in Wien
Firmengründer Wilhelm Böhm
Erster Linienbus nach Wien

Bus mit Kurt Frank



1. Frank Logo


erster Wieselbus

neue VIP Busse 2014