3 Tage Schulreise Gmünd

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR18+SCHUL18GMUEND
Termin:
01.12.2019 - 03.12.2019
Preis:
ab 169 € pro Person

Gmünd ist das wirtschaftliche, kulturelle und mystische Zentrum des oberen Waldviertels. Eine besondere Attraktion ist der Naturpark Blockheide mit seinen großen Wackelsteinen.

1. Tag: Anreise vom Schulort zum Ottensteiner Stausee, wo die SchülerInnen bei einer Führung einen Blick auf die eindrucksvolle Staumauer werfen, die rund 73 Mio. m3 Wasser zurückhält. Die Staumauer des EVN Pumpspeicherkraftwerkes Ottenstein ist ein imposantes Bauwerk: 69 Meter hoch und bis zu 24 Meter dick. Diese massive Bauweise ist auch notwendig, denn immerhin hält sie rund 73 Mio. m3 Wasser zurück, die für die Stromerzeugung von rund 20.000 niederösterreichische Haushalte verwendet werden.
Weiterfahrt zur Kräuter-Firma Sonnentor nach Sprögnitz. Hier geht es um "riechen, schmecken, fühlen und staunen“. Für das junge Publikum gibt es bei der Führung unter dem Motto "Von den getrockneten Kräutern bis zum fertigen Teesackerl" durch den Betrieb viel zu entdecken. Ein Highlight für Kinder ist die Verkostung diverser Sonnentor Spezialitäten. Nach der Führung ladet der Kräuterstreichelgarten, der Bio-Bengelchen Garten, die Hildegard Kräuteroase und der Erlebnispfad zu einem Besuch ein.Weiterfahrt zur Unterkunft und Zimmerbezug.

2. Tag: Die SchülerInnen bekommen in einer Glasmanufaktur eine Einführung in die Kunst des Glasblasens und können ein eigenes Werkstück einblasen. Nach der Abkühlzeit darf jedes Kind sein Werkstück mit nach Hause nehmen. Im Anschluss Besuch des Glasmuseums. Im Glasmuseum wird die Geschichte und Kunst der besonderen Glasherstellung auf interessante Weise erklärt. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Glaskunst des 19. und 20. Jahrhunderts gesetzt. Weiterfahrt nach Gmünd zur "Waldviertler Kinderwerkstatt“, wo die Kinder ihre Kreativität freien Lauf lassen können. Hier dürfen die SchülerInnen selbst Kerzen ziehen und färben, Seifen gießen und Keramik bemalen. Jedes Werkstück erhält ein persönliches Zertifikat von der Waldviertler Kinderwerkstatt. Anschließend Fahrt nach Schrems zur Waldviertler Schuhwerkstatt, einer der letzten Schuhfabriken Österreichs. Während der Betriebsführung erleben die SchülerInnen, wie ein Schuh ensteht, und wie viel handwerkliches Geschick, Knowhow, Ausdauer und Arbeit in einem echten "Waldviertler Schuh“ stecken.

3. Tag: Erlebnisführung am Biobauernhof. Die SchülerInnen erleben Tierhaltung hautnah und lernen den ökologischen Kreislauf auf einem Bauernhof kennen. Hier wird lebensnahes Lernen angeboten: Die Natur wird zur Schule, der Stall ist das Klassenzimmer und die Tiere und Pflanzen sind die Lehrbücher. Schauen, Hören und Riechen wer mit allen Sinnen erlebt, begreift Zusammenhänge und den Wert heimischer Lebensmittel.
Anschließend Besuch der Blockheide, wo die Gruppe von der Natur geformte Monumente wie den Christophorusstein, das Teufelsbett, sowie die Kobold- und Grillensteine entdecken kann. Wer weit hinein ins Waldviertel und bis nach Tschechien sehen möchte, steigt den Aussichtsturm hinauf. Auch das geologische Freilichtmuseum des Naturparks Blockheide, mit den verschiedensten Gesteinarten, ist zu empfehlen. Heimfahrt zum Schulort.


Inklusivleistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Abholung vom Schulort
  • 2 Übernachtungen inkl. Vollpension "Waldpension Nebelstein" oder "Reitstall Inghofer"
  • Basis-Stornoversicherung (20 % Selbstbehalt, mind. € 25,- p.P.)
  • Frank-Vorteils-Paket

Programmpunkte

  • Führung Staumauer Ottenstein
  • Besuch Kräuterunternehmen Sonnentor
  • Führung Glasmanufaktur
  • Erlebnis Waldviertler Kinderwerkstatt
  • Führung Waldviertler Schuhwerkstatt
  • Erlebnisführung Biobauernhof
  • Besuch Blockheide

Wunschleistungen:
Kunstmuseum Schrems Dauer ca. 1,5 Stunden ab € 6,50 p.P.
Besuch und Führung durch die Jahresausstellung "Garten Eden“ mit freiem Aufenthalt im Skulpturen-Erlebnispark. Die jährlichen Schwerpunktthemen bilden die Grundlage der altersgerechten und erlebnisreichen Programme mit Führungen und vielseitigen Kreativworkshops. Das geschulte Team geht auch gerne auf spezifische Themenwünsche ein.

UnterWasserReich Schrems - Spürnasen bei den Fischottern Dauer ca. 1,5 Stunden ab € 9,00 p.P.
Altersgerechte, interaktive Führung durch das UnterWasserReich mit Mikroskop-Liveshow: Im Mikroskop aufgenommen und auf die Leinwand projiziert sehen die SchülerInnen die Planktonlebewesen aus dem Teich ganz groß und erfahren, was das alles mit dem Fischotter zu tun hat. Es wird ein tiefer Einblick in die spannende Welt der Waldviertler Teiche gewährt, die SchülerInnen bestaunen die Schönheit der heimischen Fische, erfahren Wissenswertes über das Nahrungsnetz im Teich, klettern in einen begehbaren Otterbau und besuchen die Fischotter am Teich.


Pauschalpreise

  • Pauschalpreise, Preis pro Person
    169 €