Reisesuche öffnen
 
von 39 bis 13700

Kataloge

Inselhüpfen mit Schiff und Rad - 8 Tage

PDF drucken
Buchungscode:
R20+KR2004RAD
Termin:
25.04.2020 - 02.05.2020
Preis:
ab 995 € pro Person

  • Schiff reserviert nur für Frank Reisen Kunden
  • durchgängige Radreisebegleitung
  • traumhafte Inseln mit dem Fahrrad erkunden

Erleben Sie mit Frank Reisen die Kvarner Bucht mit dem Rad und Schiff. Exklusiv steht das Schiff nur Frank Kunden in dieser Woche zur Verfügung. Erleben Sie geführte Radtouren auf den Inseln Krk, Rab, Mali Lošinj und Cres.

1. Tag: Busfahrt in der Nacht nach Rijeka. Die Kunden-Räder werden mit dem speziellen Radanhänger transportiert. Ab 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Rijeka und der Bezug der gebuchten Kabinen. Anschließend werden Sie durch die Reiseleitung und Kapitän des Schiffes mit einem Welcome-Drink begrüßt und lernen die Besatzung kennen. Anschließend stechen Sie in See Richtung Malinska auf der Insel Krk. Hier startet die erste Etappe mit dem Fahrrad. Von Malinska geht es nach Krk, dem Hauptort der gleichnamigen Insel. Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Krk (ca. 22 km).
2. Tag: Nach dem Frühstück wird die Fahrradtour über die Insel Krk fortgesetzt. Sie fahren zunächst nach Dobrinj, im Inneren der Insel gelegen. Es geht weiter nach Vrbnik, einem alten Städtchen, das hoch auf einem Felsen an der Ostküste von Krk liegt. Von den um Vrbnik liegenden Weinbergen stammt der berühmte goldfarbene Wein "Žlahtina“. Gelegenheit zum Mittagessen in einer gemütlichen Konoba, bevor wir uns Richtung Baška im Süden der Insel aufmachen. Der etwa 3 km steile Aufstieg zum höchsten Punkt des heutigen Tages wird belohnt mit einem einmaligen Blick auf die Baščanska Draga, einem fruchtbaren Tal, das sich bis zur Küste zieht. Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Baška (44,3 km). Da die Übernachtung in Baška wetterabhängig ist, führt die Radtour bei ungünstigem Wind bis Punat, wo dann auch übernachtet wird.
3. Tag: Das Schiff setzt über nach Lopar im Norden der Insel Rab, die man bereits nach kurzer Fahrzeit erreichen. Mit dem Fahrrad fahren Sie über Supetarska Draga nach Rab, wo Sie vor der unverwechselbaren Kulisse der Altstadt mit ihren vier Glockentürmen bereits das Schiff zum Mittagessen erwartet. Nach dem Mittagessen machen Sie eine Tour durch den 1.400 Hektar großen Waldpark Kalifront mit seinen bis zu 1.000 Jahre alten Steineichen. Nach einer Pause in der "Liebesbucht“ geht es zurück nach Rab. Stadtführung und anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der Restaurants. Übernachtung an Bord (19,0 bzw. 22,2 km).
4. Tag: Nur eine gute halbe Stunde dauert die Fahrt mit dem Schiff nach Lun am äußersten nördlichen Zipfel der Nachbarinsel Pag. Die Insel besticht vor allem durch ihre Gegensätze. Sie fahren zunächst nach Novalja, dem Hauptort der nördlichen Inselhälfte, wo das Mittagessen an Bord eingenommen wird. Weiter geht es mit dem Rad nach Mandre, wo Sie das Schiff bereits im Hafen erwartet. Gelegenheit zum Abendessen in Mandre und Übernachtung (33,7 km).
5. Tag: Heute liegt eine etwas längere "Seereise“ vor Ihnen, rund vier Stunden dauert die Fahrt von Mandre nach Mali Lošinj auf der Insel Lošinj. Im Hafen von Mali Lošinj angekommen, laden Sie wieder die Fahrräder ab, um die einmalig üppige Natur mit ausgedehnten Pinienwäldern kennenzulernen. Sie radeln um die Čikat-Bucht am Meer entlang und durch die Sunčana Uvala (Sonnenbucht) zum malerischen Hafenort Veli Lošinj und zurück. Gelegenheit zum Abendessen in Mali Lošinj und Übernachtung (18,0 km).
6. Tag: Der "2-Inseln-Tag“. Nach dem Frühstück treten Sie wieder in die Pedale und fahren von Mali Lošinj nach Osor, wo die Inseln Lošinj und Cres durch eine Schwenkbrücke miteinander verbunden sind. Weiter geht es zur Bucht von Martinšćica. Abfahrt nach Cres, dem Hauptort der Insel. Gelegenheit zum Mittagessen während der Tour auf der Insel Cres, Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Cres (44,8 km).
7. Tag: Die letzte Radtour der Reise führt von Cres zum 14 km nördlich gelegenen Aussichtspunkt beim Dorf Predošćica und zurück. Mittagessen an Bord in Cres, anschließend verladen Sie zum letzten Mal die Fahrräder. Sie verlassen den Hafen von Cres und laufen eine Bucht im Norden der Insel an, um noch einmal ausgiebig in der blauen Adria zu baden, bevor wir nach Rijeka zurückkehren. Gelegenheit zum Abendessen in Rijeka und Übernachtung (28,2 km).
8. Tag: Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise.

Schwierigkeitsgrad der Radtouren
Da die kroatische Adriaküste und die Inseln nicht mit dem Flachland zu vergleichen sind, sondern es sich überwiegend um hügelige, teilweise auch bergige Strecken mit steileren Anstiegen handelt, ist eine gewisse Kondition unbedingt erforderlich. Die Routen sind nur für Teilnehmer geeignet, die auch zu Hause Rad fahren oder einen anderen Sport betreiben. Die tatsächlich gefahrenen Strecken hängen von verschiedenen Faktoren ab, so können in Absprache mit den Teilnehmern z. B. bei Regenfällen Etappen geändert oder gekürzt oder bei hohen Lufttemperaturen einzelne Teilstrecken durch längere Badepausen ersetzt werden. Änderung des Programmes durch den Radreiseleiter oder Kapitän jederzeit möglich. Es kann sein, dass durch schlechte Wetterverhältnisse oder sonstigen Gründen, Inseln die im Programm angeführt sind nicht angefahren werden. Abhängig von der Kondition der Teilnehmer werden die Radreiseleiter Strecken mit niedrigerem oder höherem Schwierigkeitsgrad vorschlagen. Auch kann es vorkommen, dass einzelne Aussichtspunkte oder Sehenswürdigkeiten nicht mit dem Fahrrad, sondern nur zu Fuß erreichbar sind, in solchen Fällen legen wir auch schon mal einen kleinen Spaziergang ein. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen dringend, einen Fahrradhelm zu tragen.

Haftung/Versicherung
Die Teilnahme an den Radreisen erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Frank Reisen und I.D. Riva Tours haften nicht für Fahrrad-Unfälle bzw. für Beschädigungen an nicht durch Frank Reisen oder I.D. Riva Tours zur Verfügung gestellte Fahrräder. Wir empfehlen den Abschluss des RundumSorglos Schutzes der Europäischen Reiseversicherung.

Schiffsbeschreibung der MS Sveti Vid
Der stolze und komfortable Dreimaster wurde 2016 vom Kapitän Marin Mladin (genannt Čičak, zu Deutsch "Klette“, wegen seines Bartes) gekauft und ganz allein und ohne fremde Hilfe gründlich renoviert. In allen Kabinen wurden die Badezimmer komplett neu eingerichtet, der Salon vollkommen neu gestaltet. Bei der Dekoration des Salons hat natürlich auch seine Freundin Nina ein wichtiges Wort mitgeredet, was auf den ersten Blick zu erkennen ist. Während Kapitän Čičak die Sveti Vid mit sicherer Hand durch die Adria steuert, kümmert sich sein Sohn Marin um das Wohl der Gäste und achtet darauf, dass an Bord alles in bester Ordnung ist. Von Luxus keine Spur, alles ist sauber und einfach und liebevoll und persönlich gestaltet. Die Kabinen sind teilweise mit Etagenbetten und Einzelbetten ausgestattet.

Routen so ausgelegt, dass das jeweilige Tagesziel bei normalen Wetterverhältnissen bequem zu erreichen ist, es obliegt jedoch dem Kapitän, die Route unter Maßgabe der Wetterumstände zu ändern bzw. Hafenaufenthalte zu verlängern oder zu verkürzen.

Kabinen
Die Kabinengröße ist von Kabine zu Kabine unterrschiedlich. Die Kabinen bieten Platz, um darin zu schlafen und den Seesack oder die Reisetasche zu verstauen. Sie sind in der Regel zweckmäßig ausgestattet und verfügen außer den Betten über einen kleinen Kleiderschrank und/oder ein offenes Regal, 220-Volt-Steckdosen und Leselampen über den Betten. Die Betten sind oft übereinander angeordnet (Etagenbetten, meist ohne Leiter), bei Schiffen mit gehobener Ausstattung verfügen die Kabinen über französische Betten oder ebenerdige Einzelbetten. Dreibettkabinen haben meist ein französisches Bett, während sich das dritte Bett darüber oder daneben befindet. Die Kabinen verfügen über Dusche/WC mit Waschbecken. Dabei handelt es sich teilweise um Nasszellen, die durch eine Tür vom Kabinenraum getrennt sind.

Kabinen unter Deck verfügen über einen Lüftungsschacht und/oder ein Bullauge. Die meisten Schiffe verfügen über Kabinen sowohl unter als auch auf dem Deck, in den Schiffsbeschreibungen wird außerdem zwischen Haupt- und Oberdeck unterschieden.

Eine Unterscheidung zwischen Haupt- und Oberdeck wird nicht vorgenommen. Die Verteilung der Kabinen richtet sich in der Regel nach der Reihenfolge des Buchungseinganges. Die Betten sind bei Ihrer Ankunft frisch bezogen, außerdem sind auf allen Schiffen Handtücher vorhanden (zwei Handtücher pro Person und Woche). Dusch- und Badetücher sind nicht vorhanden und müssen von den Gästen selbst mitgebracht werden.

Allgemeine Daten: Länge 35,50 m, Baujahr 1955, rekonstruiert 2017. 37 Betten in 16 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.

Hauptdeck: 3 Doppelkabinen mit Etagenbetten, 1 Dreibettkabine mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber, 2 Doppelkabinen mit Etagenbetten (das untere Bett ist 124 cm breit und somit auch für 2 Kinder bis 11,99 Jahre geeignet, z. B. Single mit 2 Kindern).
Oberdeck: 2 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 4 Doppelkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm), 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 130 cm) und 3. Bett darüber, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber.

Sonstiges: Sonnendeck (150 m²) mit 40 Liegestühlen, Tische mit Bänken auf dem Vorderdeck für ca. 10 Personen. Salon mit Klimaanlage für 40 Personen, Tische mit Bänken für etwa 24 Personen auf dem überdachten Deck hinter dem Salon, das witterungsabhängig mit Planen verschlossen werden kann.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus
  • "Inselhüpfen" mit dem Schiff in der Kvarner Bucht ab/bis Rijeka
  • Radtransport am Schiff
  • das Schiff ist nur Frank Reisen Kunden gebucht
  • Crew an Bord des Schiffes (Kapitän Matrosen, Koch, Radguide)
  • Übernachtungen auf der MS Sveti Vid in Doppelkabinen mit Dusche/WC
  • Klimaanlage
  • kostenloses WLan an Bord
  • Halbpension
  • geführte Radtouren
  • Radtransport im Radanhänger (E-Bike geeignet)
  • Frank-Vorteilspaket

Wunschleistung:

  • Reiseversicherung ab € 54,-
25.04.2020 - 02.05.2020 | 8 Tage

MS Sveti Vid

Details
  • MS Sveti Vid, Doppelkabinen mit Etagenbett
    995 €
  • MS Sveti Vid, Doppelkabine mit Einzelbetten
    995 €
  • MS Sveti Vid, Dreibettkabine mit französischen Bett
    995 €
  • MS Sveti Vid, Doppelkabinen mit französischem Bett
    995 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Gmünd - Gmünd Bahnhof
    0 €

MS Sveti Vid

MS Sveti VidMS Sveti VidMS Sveti VidMS Sveti VidMS Sveti Vid

Der stolze und komfortable Dreimaster war viele Jahre lang fester Bestandteil unserer Flotte, bis sich ihre ehemaligen Besitzer vor ein paar Jahren entschlossen haben, eine andere Art von Kreuzfahrten zu veranstalten. Im Herbst 2016 haben sie die Sveti Vid dann verkauft - und zwar niemand geringerem als unserem langjährigen Kapitän Marin Mladin (genannt Čičak, zu Deutsch "Klette“, wegen seines Bartes) von der Otac Luka, deren Steuer er elf Jahre lang in der Hand gehalten hat. Čičak und sein Sohn Marin haben die Sveti Vid im Winter 2016/2017 ganz allein und ohne fremde Hilfe gründlich renoviert. In allen Kabinen wurden die Badezimmer komplett renoviert und neu eingerichtet, der Salon vollkommen neu gestaltet. Bei der Dekoration des Salons hat natürlich auch seine Freundin Nina ein wichtiges Wort mitgeredet, was auf den ersten Blick zu erkennen ist. Während Kapitän Čičak die Sveti Vid mit sicherer Hand durch die Adria steuert, kümmert sich sein Sohn Marin um das Wohl der Gäste und achtet darauf, dass an Bord alles in bester Ordnung ist.
Allgemeine Daten: Länge 35,50 m, Baujahr 1955, rekonstruiert 2017. 37 Betten in 16 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.
Hauptdeck : 3 Doppelkabinen mit Etagenbetten, 1 Dreibettkabine mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber, 2 Doppelkabinen mit Etagenbetten (das untere Bett ist 124 cm breit und somit auch für 2 Kinder bis 11,99 Jahre geeignet, z. B. Single mit 2 Kindern).
Oberdeck: 2 Doppelkabinen mit Einzelbetten, 4 Doppelkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm), 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 130 cm) und 3. Bett darüber, 2 Dreibettkabinen mit französischem Bett (Breite 140 cm) und 3. Bett darüber.
Sonstiges: Sonnendeck (150 m²) mit 40 Liegestühlen, Tische mit Bänken auf dem Vorderdeck für ca. 10 Personen. Salon mit Klimaanlage für 40 Personen, Tische mit Bänken für etwa 24 Personen auf dem überdachten Deck hinter dem Salon, das witterungsabhängig mit Planen verschlossen werden kann.
Details: Baujahr: 1955 / Rekonstruktion: 2017 / Länge über alles (m): 35.50 m / Sonnendeck: 150 m2 / WiFi Internet: Kostenlos
Kabinen : 11 Doppelkabinen und 5 Dreibettkabinen mit Dusche/WC und Klimaanlage

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk